Jeder hat seine Stärken. Jeder setzt auf Schwerpunkte. Und jeder sagt von sich der Beste zu sein.

Was wir nicht sind, ist einer unter diesen vielen.